Difference between revisions of "Holzbunge-Mobil"

From Forum Freie Lastenräder
(Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne)
 
Line 1: Line 1:
{{Initiative
+
{{Initiative mit Karte
 
|Name=Holzbunge mobil
 
|Name=Holzbunge mobil
 
|Logo=
 
|Logo=
Line 12: Line 12:
 
}}
 
}}
  
Schnellbus jede Stunde, zwei Kleinstädte innerhalb 15km, Einkaufen im Dorfladen, guter Radweg an der Bundesstraße: Eigentlich funktioniert alles mit ÖPNV, Faltrad, und Schubkarre. Bis auf den Trip zu Baumarkt und Boot. eLastenrad und/oder großer Hänger wäre das letzte Puzzlestück für mich, um auch in meinem 350 Menschen Dorf ganz Auto klar zu kommen. Also der Selbstversuch: Funktioniert das Modell Freies Lastenrad auch auf dem Land? In einem kleinen, aber sehr umtriebigen, ökigen Dorf? Ich will es wissen. Privat kaufen kann ich mir dann immer noch eins.
+
Im Land zwischen den Meeren, gleich nördlich vom Kanal, auf halbe Strecke zwischen Rendsburg und Eckernförde liegt: Holzbunge. 350 Menschen, stinknormales Dorf. Schon. Aber eben irgendwie auch nicht. Mehrere Biobauern, Einkaufsgemeinschaft mit Bio-Vollsortiment Dorfladen, Tischler, großer Lohnunternehmer, Wahlbeteiligung weit über dem Landesschnitt.
 +
 
 +
Schnellbus im Stundentakt, Bundesstraße mit Radweg: es funktioniert eigentlich schon alles mit ÖPNV, Faltrad, und Schubkarre, wenn Mensch denn will. Bis auf den Trip zu Baumarkt und Boot. eLastenrad und/oder großer Hänger wäre das letzte Puzzlestück für mich, um auch in meinem 350 Menschen Dorf ganz ohne Auto klar zu kommen. Deshalb der Selbstversuch: Funktioniert das Modell Freies Lastenrad auch auf dem Land? In einem kleinen, aber sehr umtriebigen, ökigen Dorf? Ich will es wissen. Privat kaufen kann ich mir dann immer noch eins.

Revision as of 16:56, 18 May 2022

Holzbunge mobil
Logo
Projektstart 2022
Stadt Holzbunge
Land Schleswig-Holstein
Träger tbd
Geo Koordinaten 54° 22' 54.60" N, 9° 42' 16.90" E
Anzahl Räder
Social Media
Website
Die Karte wird geladen …


Im Land zwischen den Meeren, gleich nördlich vom Kanal, auf halbe Strecke zwischen Rendsburg und Eckernförde liegt: Holzbunge. 350 Menschen, stinknormales Dorf. Schon. Aber eben irgendwie auch nicht. Mehrere Biobauern, Einkaufsgemeinschaft mit Bio-Vollsortiment Dorfladen, Tischler, großer Lohnunternehmer, Wahlbeteiligung weit über dem Landesschnitt.

Schnellbus im Stundentakt, Bundesstraße mit Radweg: es funktioniert eigentlich schon alles mit ÖPNV, Faltrad, und Schubkarre, wenn Mensch denn will. Bis auf den Trip zu Baumarkt und Boot. eLastenrad und/oder großer Hänger wäre das letzte Puzzlestück für mich, um auch in meinem 350 Menschen Dorf ganz ohne Auto klar zu kommen. Deshalb der Selbstversuch: Funktioniert das Modell Freies Lastenrad auch auf dem Land? In einem kleinen, aber sehr umtriebigen, ökigen Dorf? Ich will es wissen. Privat kaufen kann ich mir dann immer noch eins.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.