Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More information

Difference between revisions of "Wie kann man Gelder einsammeln?"

From Forum Freie Lastenräder
Line 29: Line 29:
 
* Wieviel spenden kann man realistisch einwerben?<br />
 
* Wieviel spenden kann man realistisch einwerben?<br />
  
<br />[[Hannah]] aus Hannover musste keinen einzigen Euro "einsammeln". Das Team von Hannah hat die Erfahrung gemacht: Gelder sind vorhanden, überall. Man muss die richtigen Quellen anzapfen, bzw. die richtigen Menschen ansprechen. Die allermeisten Hannahs wurden von Bezirksräten, Klimaschutzagenturen, Kommunen, etc. bezahlt. Und in vielen Fällen haben sich die Geldgeber auch bei direkt beim Team von Hannah gemeldet. Warum sie das getan haben?<br />
+
<br />[[Hannah]] aus Hannover musste keinen einzigen Euro "einsammeln". Das Team von Hannah hat die Erfahrung gemacht: Gelder sind vorhanden. Man muss die richtigen Quellen anzapfen, bzw. die richtigen Menschen ansprechen. Die erste Hanna hat die Stadt Hannover bezahlt – da ist die Stadt auf den ADFC Kreisverband zugekommen und hat den Anstoß zum Projekt gegeben. Alle weiteren Hannahs, d.h. Anschaffung inkl. Beklebung, wurden über die Stadtbezirksräte bezahlt. (Die Bezirksräte haben eigene Mittel, die von Initiativen beantragt werden können.) In vielen Fällen haben sich die Geldgeber auch bei direkt beim Team von Hannah gemeldet. Eine Hanna ist von einer Privatperson bezahlt. Schwieriger war es das Geld für die laufenden Kosten zu bekommen. <br />
 
 
o Bezirksräte haben eigene Mittel  dort können Initiativen Geld beantragen dann haben Bezirksräte Mittel beantragt, zumeist Grüne, weil sie in ihrem Stadteil auch eine Hanna haben wollten; die erste Hanna hat die Stadt Hannover bezahlt – da ist Stadt auf ADFC zugekommen, von der Frau von der Stadtverwaltung kam der Anstoß  restliche Hannas sind über Stadtbezirksräte gekommen und über ADFC Kreisverband  für Anschaffung inkl. Beklebung  schwieriger ist Geld für laufende Kosten zu bekommen. o Eine Hanna ist von einer Privatperson bezahlt – alle anderen sind öffentl. Gelder gekommen
 
  
 
{{ADFC Supported}}
 
{{ADFC Supported}}

Revision as of 12:36, 20 October 2017


Über Vereinsmitgliedschaften

Vereinsmitglieder zahlen oft mehr als den satzungsgemäßen Beitrag. Der zusätzliche Anteil ist als Spende zu verbuchen. Für einen als gemeinnützig anerkannten eingetragenen Verein können Spenden gegen Spendenquittung angenommen werden. Der Spender hat den Vorteil, dass er diese Spendenquittung in seiner Einkommensteuererklärung verwenden kann um Steuern zu sparen. Besonders Firmen sind dann gerne bereit Spenden zu tätigen.

Durch Geldauflagen

Ist man als gemeinnütziger Verein z.B. beim örtlichen Amtsgericht bekannt gemacht worden (Eintragung ist beim zuständigen Landgericht zu beantragen), können Richter Geldauflagen in ihren Urteilen aussprechen. Damit erhält der Verein in der Regel monatlich eine Abschlagszahlung auf einen Gesamtbetrag. Das ist z.B. eine Auflage von 500 Euro zahlbar in Raten von je 50,- Euro. Der Verein ist danach verpflichtet, dem Gericht Rechenschaft über den Geldeingang abzulegen.

Über Werbung

Gegen Werbung auf Lastenrädern kann häufig ein Spender (z.B. ein Einzelhändler) überzeugt werden, ein Lastenrad zu fördern oder sogar zu spenden.
Städte und Gemeinden sind oft bereit eine Initiative dadurch zu unterstützen, dass sie Abstellmöglichkeiten schaffen und die Ausleihe in ihren Abteilungen selbst organisieren.

Über Crowdfunding

Eine weitere Möglichkeit der Finanzierung besteht im Crowdfunding. Beim Crowdfunding finanzieren einen Vielzahl von Menschen z. B. ein Projekte. Crowdfunding-Projekte werden meist Online organisiert und oft wird im Vorfeld Mindestsumme definiert, die in einem festlegten Zeitraum erreicht werden muss. Hier findet Ihr eine Übersicht möglicher Crowdfunding-Plattformen: www.crowdfunding.de und hier gibt es Tipps zum Einstellen von Projekten. Auf diese Weise hat das Aurich 2000,- Euro für ein einspuriges Lastenrad Gazelle Cabby C7 von Spendern erhalten.

Durch Fördermittel

  • bei freien Lastenrädern bietet es sich an erstmal lokal nach Förderern zu schauen
  • Bundesmittel könntet Ihr beim Programm "Kurze Wege zum Klimaschutz" bentragen | www.klimaschutz.de/nachbarschaften
  • ansonsten sind Bundesmittel eher schwierig zu erhalten
  • es gibt diverse Fördertöpfe auf Länderebene, die den Kauf eines E-Lastenrades teilweise bis zu 50% bezuschussen

Durch Spenden

  • Kasimir bekommt durschnittlich 25,- € pro Monat bekommen
  • Es bietet sich v.a. lokale kleine oder mittelständische Unternehmen ansprechen.
  • Wieviel spenden kann man realistisch einwerben?


Hannah aus Hannover musste keinen einzigen Euro "einsammeln". Das Team von Hannah hat die Erfahrung gemacht: Gelder sind vorhanden. Man muss die richtigen Quellen anzapfen, bzw. die richtigen Menschen ansprechen. Die erste Hanna hat die Stadt Hannover bezahlt – da ist die Stadt auf den ADFC Kreisverband zugekommen und hat den Anstoß zum Projekt gegeben. Alle weiteren Hannahs, d.h. Anschaffung inkl. Beklebung, wurden über die Stadtbezirksräte bezahlt. (Die Bezirksräte haben eigene Mittel, die von Initiativen beantragt werden können.) In vielen Fällen haben sich die Geldgeber auch bei direkt beim Team von Hannah gemeldet. Eine Hanna ist von einer Privatperson bezahlt. Schwieriger war es das Geld für die laufenden Kosten zu bekommen.



ADFC
Die Erstellung und Redaktion dieser Inhalte wurden unterstützt durch:

ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.