Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More information

Difference between revisions of "Forum Freie Lastenräder 2020"

From Forum Freie Lastenräder
m (Impulsvorträge)
m (Workshop-Vorschläge)
Line 40: Line 40:
 
* Olaf aus Göttingen: 1. Verschiedenen Lastenradmodelle und Lastenradanhänger: Vorzüge, Nachteile, Grenzen. 2. Grenzüberschreitungen: Schwerlasten-Räder - bis ca. 300kg - mit stärkeren Motoren und einem Versicherungskennzeichen wie z. Bsp.: RadBurro von RadPowerBikes. 3. Lastenrad-Parkplätze: e-Bike-Solargaragen, Parkflächen für Lastenräder und Lademöglichkeiten für e-Lastenräder. Projekte, Ideen, Visionen.
 
* Olaf aus Göttingen: 1. Verschiedenen Lastenradmodelle und Lastenradanhänger: Vorzüge, Nachteile, Grenzen. 2. Grenzüberschreitungen: Schwerlasten-Räder - bis ca. 300kg - mit stärkeren Motoren und einem Versicherungskennzeichen wie z. Bsp.: RadBurro von RadPowerBikes. 3. Lastenrad-Parkplätze: e-Bike-Solargaragen, Parkflächen für Lastenräder und Lademöglichkeiten für e-Lastenräder. Projekte, Ideen, Visionen.
 
* Christian, Flo, Hannes (Köln) – "CommonsBooking 2 nutzen"
 
* Christian, Flo, Hannes (Köln) – "CommonsBooking 2 nutzen"
 +
* Nikolai (Münster): Mehr als Schokolade! - Ziele, Struktur und Anwendungsfälle eines transeuropäischen Schwarm-Logistik-Commons (Arbeitstitel: Carry Goods Network)
  
 
== Programm ==
 
== Programm ==

Revision as of 23:57, 13 February 2020

#FFL2020: Cargo Bikes for Future

==

Freitag 28.2. bis Sonntag 1.3.2020 in Hildesheim

Das "Forum Freie Lastenräder" (FFL) ist das jährliche Treffen der Initiativen für Freie Lastenräder. Euch erwartet ein buntes Programm mit Vorträgen und Workshops rund um das kostenfreie Teilen von Lastenrädern.

JETZT ANMELDEN: http://community.dein-lastenrad.de/forum-freie-lastenraeder-2020-anmeldung/

  • Veranstaltungsort': Alte Bibliothek Brühl 20 in 31134 Hildesheim, Eingang durch das Tor links von Gelber Stern Nr. 15 '
  • Essen: Ein veganes Mittagessen für Samstag und Sonntag gibt es vor Ort. Wie wir das Abendessen am Samstag gestalten, ist noch offen.

'

Danke für die freundliche Unterstützung an die Ko-Veranstalterin anstiftung:

Anstiftung-logo.jpg

Dokumentation

Protokoll

https://yourpart.eu/p/FFL2020

Impulsvorträge

bisher wurden bereits folgende Vorträge angeboten:

  • Swantje aus Hannover: Erfahrung mit der Integration von Lastenrädern in ein Carsharing-System.
  • Arne aus Berlin: 1. Entwicklungen beim Cargobike Sharing: Neue (kommerzielle) Anbieter; 2. Das Cargobike im Kulturkampf um die Verkehrswende: Zurück ins Mittelalter oder Hipster SUV? Mobilität für alle! (-> inspiriert vor allem durch jüngste AFD-Äußerungen zu Cargobike-Förderung in Ostdeutschland)
  • Wolli aus Marburg: Ticketsystem für größere Projekte für dezentrales Arbeiten und um Arbeitsschritte zu dokumentieren und verwalten. Hier als Beispiel redmine das bei den freien Lasten aus Marburg genutzt wird. (s. Sa. 10.30; wenn gewollt kann daraus auch anschließend ein Workshop entstehen)
  • Eric aus Leipzig; Vortrag über das Kollektiv Lastenräder kolara.org, dessen Herangehensweise und Besonderheiten. Kolara.org hat vor allem selbst gebaute Lastenräder und bietet regelmäßig Schweiß-Workshops an.
  • Anna aus Hannover: Lastenräder in den Kitas der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers – Integrierung von Lastenrädern im Rahmen des Themas „klimafreundliche Mobilität“ in Bildungseinrichtungen
  • Michael aus Berlin: Free Cargo Bike Composition - Welturaufführung der ersten Musik speziell für Freie Lastenräder. „Das weltweit erst öffentliche Abspielen der commons lizensierten Musik „Frei für freie Lastenräder“ zur Verwendung bei Videos mit freien Lastenrädern, für Jingle Auskopplungen bei Auftritten der FFL Initiativen, oder einfach als Chill-Out mit einem Freien Lastenrad bei einer Aktion. Komponiert und produziert von Jilski aus Berlin.“

Workshop-Vorschläge

  • Olaf aus Göttingen: 1. Verschiedenen Lastenradmodelle und Lastenradanhänger: Vorzüge, Nachteile, Grenzen. 2. Grenzüberschreitungen: Schwerlasten-Räder - bis ca. 300kg - mit stärkeren Motoren und einem Versicherungskennzeichen wie z. Bsp.: RadBurro von RadPowerBikes. 3. Lastenrad-Parkplätze: e-Bike-Solargaragen, Parkflächen für Lastenräder und Lademöglichkeiten für e-Lastenräder. Projekte, Ideen, Visionen.
  • Christian, Flo, Hannes (Köln) – "CommonsBooking 2 nutzen"
  • Nikolai (Münster): Mehr als Schokolade! - Ziele, Struktur und Anwendungsfälle eines transeuropäischen Schwarm-Logistik-Commons (Arbeitstitel: Carry Goods Network)

Programm

Freitag Abend

  • 18 Uhr | Critical Mass (Treffen am „HuckUp”, also der Statue Ecke Hoher Weg/Schuhstraße) (In Hildesheim lebt man fahrradtechnisch etwas hinter dem Mond. Es gibt hier keine Leihräder…außer die fünf Hilde-Lastenräder)
  • 19 Uhr | Einkehr in einer Bar, die noch ausgewählt wird.


Samstag Vormittag

  • 08:45 | #Ankommen mit einem kleinen Frühstück#
  • 09:15 | Begrüßung, Programmablauf (Tinka & Dan aus Hildesheim)
  • 09:30 | Vorstellungsrunde, max. 3 Minuten je Initiative: Kurzvorstellung und Anekdoten: Was macht unser Lastenradprojekt besonders?
  • 10:15 | Bericht der FFL-Sprecher*innen (Thomas aus Nürnberg, Raphael aus Bonn & Tinka aus Hildesheim)
  • 10:30 | Ticketsystem für dezentrales Arbeiten (wolli, freie Lasten Marburg))
  • 11:00 | #Pause#
  • 11:15 | CommonsBoooking 2
  • 11:45 | Beitrag 3 (wer mag etwas beitragen?)


Samstag Mittag

  • 12:15 | Plenum zur Arbeitsgruppenphase: Kurz-Vorstellung der Themen, Aufteilung auf 3 bis 4 Phasen
  • 13:00 | #Mittagessen vor Ort#


Samstag Nachmittag

  • 14:00 | Arbeitsgruppen: Phase 1
  • 15:15 | #Pause#
  • 15:30 | Arbeitsgruppen: Phase 2
  • 16:45 | Plenum
    • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Arbeitsgruppen
    • Planung für Sonntag Vormittag


Samstag Abend

  • 18:00 | #Abendessen#
  • 19:30 | #unterhaltsamer Vortrag von Philipp Groten (ist mit einem aus Altteilen aufgebauten Fahrrad von Aachen nach Patagonien geradelt + ist im Winter 2020 mit einem selbst gebauten Bambus-Lastenrad auf Deutschlandtour. Danach lockerer Austausch.)

Sonntag

  • 09:00 | #Frühstück im Café Brühlchen
  • 09:30 | AG4
  • 10:15 | AG5
  • 11:00 | #Pause#
  • 11:15 | AG6
  • 12:00 | Abschluss-Plenum: Vorstellung/Diskussion der Ergebnisse der Arbeitsgruppen & Wahl der nächsten Sprecher*innen / FFL 2021
  • 13:00 | #Mittagessen#
  • 14:00 | Kleine Führung durch die Stadt, bei Interesse und passendem Wetter! (Tinka)

Detailplanung Workshops