Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More information

Difference between revisions of "Bolle Bonn"

From Forum Freie Lastenräder
m (StefanMz verschob die Seite Lastenrad Bonn nach Bolle Bonn: Projekt hat einen neuen Namen)
m
 
(13 intermediate revisions by 3 users not shown)
Line 1: Line 1:
Wir, die Arbeitsgruppe Lastenrad in der [http://www.solawi-bonn.de/ Solidarischen Landwirtschaft Bonn], wollen von der Freiburger GartenCoop einen auflaufgebremsten Lastenanhänger für Fahrräder kaufen. Dieser soll in der Solidarischen Landwirtschaft Bonn genutzt werden, um einen Teil der Ernte innerhalb der Stadt weiter zu verteilen. Die Verteilung findet bisher einmal die Woche statt. An den anderen Wochentagen soll der Anhänger für andere Transporte zur Verfügung stehen. Vorbild ist für uns das Kölner KASIMIR-Projekt.
+
__NOTOC__
  
Jede*r kann den Anhänger an sein eigenes Fahrrad anhängen und damit Lasten bis zu 250 kg transportieren, die ansonsten häufig nur mit dem Auto bewegt werden können. Mit dem ersten Anhänger wollen wir Erfahrungen sammeln und sehen, ob er für die SoLawi brauchbar ist, es auch von anderen Menschen eine Nachfrage gibt und wie ein gutes Verleihsystem aussehen muss. Danach können wir dann entscheiden, ob es sinnvoll ist, weitere Lasten-Anhänger oder -Fahrräder zu bauen und weitere Schritte in Richtung einer weniger autodominierten Infrastruktur zu gehen.
 
  
Kontakt: lastenrad-ag /ät/ solawi-bonn /punkt/ de
+
{{Initiative
 +
|Name=Bolle Bonn
 +
|Logo=Datei:Bolle-logo-var-1.png
 +
|Projektstart=2014
 +
|Stadt=Bonn
 +
|Land=Deutschland
 +
|Träger=Bonn im Wandel und Solidarische Landwirtschaft Bonn
 +
|GeoCords=50°44'01.3"N 7°05'34.5"E
 +
|Anzahl Räder=2
 +
|Social Media=http://bolle-bonn.de
 +
|Website=http://bolle-bonn.de
 +
}}
  
  
[[Kategorie:Initiativen freie Lastenräder]]
+
[[Datei:Bolle-logo-var-1.png]]
  
[[Bolle-Bonn]]
+
 
 +
Das Projekt ''Bolle Bonn'' verleiht Lastenanhänger fürs Fahrrad kostenlos in Bonn. Wir verleihen ''Bolle und Boll·E'' in der Regel zusammen mit einem Zug-Fahrrad, das über eine besonders stabile Kupplung verfügt und bei ''Boll·E'' auch mit der erforderlichen Elektronik ausgestattet ist. Sie können 150kg auf einer großen Ladefläche transportieren. Sie sind auflaufgebremst, super wendig und für alle da. ''Boll·E'' ist außerdem e-motorisiert und ist solarstromgespeiste Solarbürgerin bei AntiAtom Bonn e.V.
 +
 
 +
'''Die Idee und das Team'''
 +
 
 +
''Bolle und Boll·E'' und bald auch weitere Lastenräder und Lastenanhänger sind nicht nur zum Ausleihen, sondern Commons. Das bedeutet, Gemeingüter, um die sich eine Gruppe von Menschen kümmert, sie erhält, pflegt und weiterentwickelt.
 +
 
 +
Das Bolle-Projekt wird vom Bolle-Team organisiert, einer Gruppe, die aus der Solidarischen Landwirtschaft Bonn heraus entstand. Wir wollen ein Mobilitätskonzept entwickel, das langfristig zu autofreieren Städten beiträgt. Daher sollen ''Bolle und Boll·E'' immer Commons bleiben, also von uns, von dir und mir, organisiert und genutzt werden.
 +
 
 +
Einen kurzen Überblick über ''Bolle und Boll·E'' gibt's in unserem [http://bolle-bonn.de/files/Flyer-fu%CC%88r-Bolle.pdf Flyer].
 +
 
 +
Ausführliche Infos und Erlebnisse mit Bolle findest du auf unserer Website [http://bolle-bonn.de/ bolle-bonn.de].
 +
 
 +
Ganz neu ist das Projekt Bonner Velowerft, der Eigenbau von acht Lastenrädern zusammen mit Nachbarschaften und Initiativen, gefördert vom Bundesumweltministerium. Mehr dazu [https://bonnimwandel.de/die-bonner_velowerft-startet/ hier]  
 +
 
 +
Kontakt: post /ät/ bolle-bonn /punkt/ de

Latest revision as of 14:13, 16 November 2017



Bolle Bonn
Logo Bolle-logo-var-1.png
Projektstart 2014
Stadt Bonn
Land Deutschland
Träger Bonn im Wandel und Solidarische Landwirtschaft Bonn
Geo-Koordinaten 50° 44' 1", 7° 5' 35"
Anzahl Räder 2
Social Media http://bolle-bonn.de
Website http://bolle-bonn.de
Bolle-logo-var-1.png


Das Projekt Bolle Bonn verleiht Lastenanhänger fürs Fahrrad kostenlos in Bonn. Wir verleihen Bolle und Boll·E in der Regel zusammen mit einem Zug-Fahrrad, das über eine besonders stabile Kupplung verfügt und bei Boll·E auch mit der erforderlichen Elektronik ausgestattet ist. Sie können 150kg auf einer großen Ladefläche transportieren. Sie sind auflaufgebremst, super wendig und für alle da. Boll·E ist außerdem e-motorisiert und ist solarstromgespeiste Solarbürgerin bei AntiAtom Bonn e.V.

Die Idee und das Team

Bolle und Boll·E und bald auch weitere Lastenräder und Lastenanhänger sind nicht nur zum Ausleihen, sondern Commons. Das bedeutet, Gemeingüter, um die sich eine Gruppe von Menschen kümmert, sie erhält, pflegt und weiterentwickelt.

Das Bolle-Projekt wird vom Bolle-Team organisiert, einer Gruppe, die aus der Solidarischen Landwirtschaft Bonn heraus entstand. Wir wollen ein Mobilitätskonzept entwickel, das langfristig zu autofreieren Städten beiträgt. Daher sollen Bolle und Boll·E immer Commons bleiben, also von uns, von dir und mir, organisiert und genutzt werden.

Einen kurzen Überblick über Bolle und Boll·E gibt's in unserem Flyer.

Ausführliche Infos und Erlebnisse mit Bolle findest du auf unserer Website bolle-bonn.de.

Ganz neu ist das Projekt Bonner Velowerft, der Eigenbau von acht Lastenrädern zusammen mit Nachbarschaften und Initiativen, gefördert vom Bundesumweltministerium. Mehr dazu hier

Kontakt: post /ät/ bolle-bonn /punkt/ de