Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More information

Ausleihe aus Sicht der Stationen

From Forum Freie Lastenräder

Das Lastenrad wird an der Station abgeholt

Das Team von KASIMIR in Köln stattet alle Stationen mit einer Ausleih-Box aus. Darin sind alle Unterlagen enthalten, die für die Ausleihe benötigt werden sowie die gesammelten FAQs, falls die Nutzer*innen Fragen haben. Alternativ kann auch analog zum Lastenrad-Bordbuch ein Stationsbuch bei der Station hinterlegt werden.

Stationsbuch Lasse v01.pdf
  1. Übergabeformular anhand des Personalausweises ausfüllen (siehe Beispiele für ein Übergabe-Formular )
  2. Codewörter für alle gebuchten Tage überprüfen
  3. auf Logbuch hinweisen: Fotos
  4. kurze Einweisung geben
  5. Schlüssel übergeben
  6. „Gute Fahrt“ wünschen


EXKURS Einweisung:

  • Hinweise zu Kurvenfahrten und Verhalten bei Straßenbahnschienen, ggf. der Feststellbremse und höhenverstellbarem Sattel geben
  • unbedingt auf die Höhe der max. Zuladung hinweisen
  • informieren, wer bei Schäden haftet und dass das Lastenrad auf eigene Gefahr geliehen wird

Das Lastenrad wird zur Station zurückgebracht


1. Lastenrad überprüfen

  • alles in Ordnung: auf Spendenbox hinweisen!
  • kleinere Schäden: sehr deutlich auf Spendenbox hinweisen!
  • größere Schäden: Lastenrad-Team anrufen


2. Schlüssel entgegennehmen

Und was wenn ...

  • das Lastenrad kaputt zurückkommt? Rufe die Kontaktnummer des Lastenrad-Teams an!
  • das Lastenrad nicht zum vereinbarten Termin abgeholt wird? Sofern das Lastenrad für ein bis zwei Tage gebucht wurde: nichts!
  • das Lastenrad nicht zum vereinbarten Termin abgeholt wird und für zwei oder mehr Tage gebucht wurde? Rufe das Lastenrad-Team an!
  • das Lastenrad nicht zum vereinbarten Termin zurückgebracht wurde? Ruf als erstes die Nutzer*in an und dann ggf. das Lastenrad-Team.
  • jemand das Lastenrad vor Ort spontan ausleihen möchte? Ausleihvorgang im Buchungssystem vor Ort ausführen.



ADFC
Die Erstellung und Redaktion dieser Inhalte wurden unterstützt durch:

ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.