Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Forum Freie Lastenräder. Durch die Nutzung von Forum Freie Lastenräder erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Übergabe: Persönlich oder automatisiert?

Aus Forum Freie Lastenräder
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die persönliche Übergabe des Lastenrads an Stationen hat folgende Vor- und Nachteile:


+ Die Nutzer*innen Ansprechpartner*innen und können dann z. B. Fragen stellen.
+ Die Station kommt mit Menschen bzw. potenziellen Kund*innen in Kontakt.
+ Das Team an der Station achtet auf das Lastenrad.
- Es entsteht ein zeitlicher Aufwand für das Team der Station.
- Die Ausleihe des Lastenrads ist an die Öffnungszeiten der Station gebunden.


So werden auch Hannahs immer persönlich übergeben und können nur tageweise gebucht werden. Das schränkt die Zahl der möglichen Nutzer*innen ein - und auch wegen der hohen Nachfrage ist es oft schwierig, kurzfristig eine Hannah zu buchen. Damit ist Hannah keine Dienstleistung zur Alltagsmobilität, sondern ein Angebot zum Ausprobieren. Die persönliche Ausleihe ist ein Sympathiebonus, der schön ist und Spaß macht. Hinzu kommt, dass das Team der jeweiligen Station Verantwortung für ihre Hannah übernimmt und sie teilweise selbst nutzt - so werden sie wunderbare Multiplikator*innen.


Beim Start einer neuen Station haben wir die Erfahrung gemacht, dass es sehr wichtig ist, das Team an der Station - also die Mitarbeiter*innen, die die Ausleihe vornehmen - richtig einzuweisen. Im Idealfall seid ihr bei einem Teamtreffen der Station anwesend und habt die Möglichkeit, den Ausleihprozess zu klären und Fragen des Teams zu beantworten. Oftmals ist die Ausleihe des Lastenrads für die Mitarbeiter*innen ein zusätzlicher Arbeitsaufwand, dem sie unter Umständen auch skeptisch gegenüberstehen, sodass eine direkte Vermittlung dieser Tätigkeit hilft, Vorurteile abzubauen und für einen reibungslosen Start der neuen Station zu sorgen.

Bei der automatisierten Übergabe sehen wir folgende Vor- und Nachteile:


+ Die Ausleihe geht schnell, da es keine zwischenmenschlichen Kontakt gibt.
+ Das Lastenrad kann jederzeit, unabhängig von Öffnungszeiten ausgeliehen werden.
- Die Ausleihe ist anonym und es können keine Fragen gestellt werden.


Die automatisierte Übergabe wird z. B. von das LastenVelo Freiburg genutzt. Das kommerzielle Angebot Donke-ee aus Köln hat die automatisierte Übergabe mit der persönlichen kombiniert. Die Lastenräder stehen an Stationen und können dort jederzeit automatisch ausgeliehen und zurückgebracht werden. Bei Fragen sind jedoch während der Öffnungszeiten der Station Ansprechpartner*innen vor Ort.



ADFC
Die Erstellung und Redaktion dieser Inhalte wurden unterstützt durch:

ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.